Ganzheitliche Werkstrukturplanung als Basis für langfristige Investitionen

Mit Expertise in Produktion, Logistik, Architektur und IT vereint io-consultants alle Kompetenzen für eine ganzheitliche Werkstrukturplanung. Egal ob Bestandserweiterung, Greenfield-Planung oder Optimierung im Bestand, wir helfen Ihnen den richtigen Business Case aufzusetzen und eine Entscheidungsgrundlage für langfristige Investitionen zu schaffen.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen die bestmögliche Standortentwicklung mit Zukunftsvision zu generieren, die maximale Flexibilität und Erweiterbarkeit gewährleistet.

Hierzu stimmen wir gemeinsam mit Ihnen im Rahmen einer Masterplanung die strategische Ausrichtung und Ziele ab. Mit der Definition von Prämissen und Anforderungen aus den Bereichen Markt, Technologie, Produkt und Standort schaffen wir die Basis für die anstehenden Planungen.

Werkstruktur- und Masterplanung für Planungs- und Investitionssicherheit

Im Zentrum aller Betrachtungen stehen stets die wertschöpfenden Prozesse. Mit Hilfe des wertstrombasierten Ansatzes entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein nachhaltiges und zukunftssicheres Gesamtkonzept. Betrachtet werden dabei nicht nur Produktion und Logistik, sondern alle flächen- und raumbestimmenden Funktionsbereiche, die zum Betreiben des Standorts notwendig sind. Im Rahmen einer konzeptionellen Masterplanung werden hierzu verschiedene Varianten zur Nutzung des Grundstücks und der Gebäudeanordnung erarbeitet und gegenübergestellt. In unserem White Paper finden Sie ein Projektbeispiel im Brownfield-Umfeld.

Zur Gewährleistung einer hohen Planungs- und Investitionssicherheit bilden wir in der Werkstrukturplanung zusätzlich zur qualitativen Bewertung einen Kostenrahmen (nach DIN 276). Im Sinne eines integrierten, konsistenten und transparenten Gesamtbudgets ist es uns wichtig, alle Planungsgewerke zentral zusammenzuführen und die einzelnen Positionen aufeinander abzustimmen. Dadurch kann bereits in der Konzeptplanung eine fundierte Entscheidungsbasis für die weiteren Planungsphasen erzielt werden.

Dabei greift io-consultants auf die langjährige Erfahrung in der Planung und Realisierung von komplexen Industrieprojekten zurück.

Methoden und Leistungen im Bereich der Werkstrukturplanung

Diese Leistungen erhalten Sie bei uns aus einer Hand:

Referenzen

Wir bieten zuverlässige, produktive und effiziente Lösungen, die messbaren Erfolg erbringen. Überzeugen Sie sich von unseren Referenzen aus der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Kunden aus aller Welt:

Elektror, Miele, Precitec, Röchling, Wolf u.v.m.

Faktoren einer erfolgreichen Werkstrukturplanung

Als wesentlicher Bestandteil der Masterplanung führen wir mit unseren Architekten eine Gebäude- und Grundstücksanalyse durch. Dabei sammeln wir Anforderungen und Rahmenbedingungen, die es für die Planungen zu berücksichtigen gilt. Ergänzt werden die Analysen durch eine Sichtung des Bebauungsplans (falls vorhanden) und ggf. Anfragen bei Behörden (z.B. bzgl. Bestandsschutz). Dadurch schaffen wir die Basis für eine fundierte Werkstrukturplanung.

Die Sicherstellung des laufenden Betriebs ohne große Einschränkungen ist bei einer Bestandserweiterung oder -optimierung ein zentrales Element für den Erfolg der Planungen. In Abhängigkeit des Wachstums, der Bereiche mit größtem Handlungsbedarf und der geplanten Maßnahmen, entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein stufenweises Realisierungskonzept. Zum einen können Interimsmaßnahmen reduziert und dadurch Auswirkungen auf das operative Geschäft geringgehalten werden und zum anderen die geplanten Gesamtinvestitionskosten in sinnvolle Pakete über den Stufenverlauf verteilt werden.

Stößt ein Werk an seine Kapazitätsgrenzen, wird schnell der Wunsch nach einer Erweiterung laut. An erster Stelle sollte jedoch stets die Optimierung der vorhandenen Flächen stehen. Reichen diese weiterhin nicht aus, betrachten und analysieren wir gemeinsam mit Ihnen verschiedene Optionen,
z. B.

  • Erweiterung auf Bestandsflächen
  • Erweiterung auf benachbarten Grundstück(en)
  • Trennung des Werks auf zwei oder mehreren Grundstücken
  • Komplette Verlagerung des Werks auf ein neues Grundstück

Je nach Wertschöpfungskette und Funktionsbereich gilt es unterschiedliche Anforderungen zu berücksichtigen.

Eine exemplarische Werkstrukturplanung für einen komplexen Grundstücksfall finden Sie in unserem White Paper „Fabrikerweiterung im Bestand“.

Im Fokus der Planungen steht stets die funktionale Optimierung und damit die Minimierung der operativen Kosten. Deshalb hat auch im Rahmen der Werkstrukturplanung bei uns die wertstromorientierte Fabrikplanung eine zentrale Rolle. So wird zunächst das Optimum aus Prozesssicht geplant und dafür eine geeignete Werkstruktur entwickelt. Trotz alledem sollen bauliche Erweiterungen und Neubauten eine repräsentative Außenwirkung erzielen. Gemeinsam mit unseren Architekten folgen wir dabei der Philosophie „Form and function in concert“. Durch den integrierten Ansatz beziehen wir alle Planungsgewerke frühzeitig mit ein und können beispielsweise durch intelligente Gebäudeanordnungen oder Fassadenelemente Designeffekte schaffen, die eine Repräsentanz des Standorts ausstrahlen und dennoch kostengünstig sind.

Bei den Planungen für eine Erweiterung geht der Blick nicht selten mehrere Jahre in die Zukunft. Doch wer kann schon angesichts der vielen Unsicherheiten verlässlich sagen, wie sich das Geschäft entwickeln wird? Für uns sind deshalb Flexibilität und Erweiterbarkeit mitunter die wichtigsten Kriterien für eine gute Standortplanung. Unser Ziel ist es Konzepte zu entwickeln, die bei Änderungen von Anforderungen anpassungsfähig sind und die Möglichkeit zur stufenweisen Realisierung in Abhängigkeit des Wachstums gewährleisten.

Höhenunterschiede oder Gefälle können beispielsweise für Heckverladung, Schwerkraftrollenbahnen oder bei der Nutzung von Tanks ohne benötigte Pumpe genutzt werden. Dies sind allerdings nur Beispielfälle. Wir prüfen im Einzelfall, ob die örtlichen Gegebenheiten für Ihren Prozess genutzt werden können. Auch dabei zahlt sich unsere Konzentration auf die wertschöpfenden Prozesse und unser methodisches Vorgehen aus.

Kontaktieren Sie uns 

Julius Weis Partner Tel.: +49 (0) 62 21 / 379-190