SAP EWM und TM für Lager und Transporte

Als eines der führenden SAP Logistik-Beratungshäuser in Deutschland mit Niederlassungen in den USA und Asien zählt die Einführung und Optimierung von Lösungen des Marktführers SAP für Lager, Transport und Produktion zu unseren Kernkompetenzen. Dabei setzen wir auf die Supply Chain Execution Platform mit SAP EWM, MFS und TM. Diese bietet Ihnen alle Funktionen für die Steuerung Ihrer Lager- und Transportprozesse und bildet die Basis für eine effiziente Lieferkette – egal ob in großen Logistikzentren oder kleinen Lagern.

Gemeinsam mit unserem Tochterunternehmen ParCon Consulting begleiten wir unsere Kunden bei der Gestaltung ihrer digitalen Supply Chain mit SAP-Lösungen. Dies tun wir in der Kombination aus tiefgehender Kenntnis der operativen Logistik gepaart mit dem Know-How der Transportlogistik und bieten neben Beratungs- und Planungsleistungen auch SAP Entwicklung und SAP Lösungen an. Ergänzend zur Beratungsexpertise verfügt ParCon über intelligente SAP Add-Ons für die Transportplanung und Disposition wie z.B. easy Track und die Locate & Share Suite an. Diese Add-Ons bieten Optimierungen und Visualisierungen eingebettet in HANA und die SAP Cloud Platform und erleichtern damit die Usability.

io-consultants und ParCon sind Silver Partner der SAP und ausgezeichnet mit der SAP Recognized Expertise in Supply Chain Management.  Wir sind mehr als ein SAP-Systemhaus für Logistik, denn unsere Arbeit beginnt für viele unserer Kunden oftmals schon vor der eigentlichen SAP-Implementierung: Internationale Unternehmen setzen bei der Planung ihrer unternehmensweiten Supply Chain, bei der Konzeption und Realisierung ihres neuen Logistik- oder Distributionszentrums, bei der detaillierten Prozessanalyse und -definition unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit und Ergonomie auf io consultants. Die Erfahrung aus dieser Arbeit setzen wir als SAP-Berater zum Vorteil unserer Kunden ein.

Gemeinsam mit ParCon begleitet io-consultants seine Kunden bei der Gestaltung ihrer digitalen Supply Chain und bietet neben den bisherigen Leistungen auch erweiterte SAP Beratung, Entwicklung und SAP Add-On Lösungen an.

Weitere Stärken von io‑consultants umfassen die Konzeption der Lager-Softwarearchitektur mit der Supply Chain Execution Platform oder mit SAP S/4HANA, die Erstellung und Bewertung von Automatisierungskonzepten sowie die Arbeitsplatzgestaltung mit Produktivitätsoptimierung.

Ob Sie nun die grundlegende Planung eines Logistikzentrums oder die Implementierung von SAP EWM in bestehende Anlagen wünschen, bei io‑consultants können Sie sich sicher sein, von einem holistischen Ansatz zu profitieren. Denn auch wenn wir für Sie nur Details übernehmen, bewahren wir stets den Blick aufs große Ganze.

Darüber hinaus entwickelt ParCon als Full-Service-Anbieter verschiedene SAP Add-On-Lösungen. Diese lassen sich nahtlos in bestehende SAP-Anwendungen integrieren. Ziel ist es, Unternehmen aller Branchen und Größen zu einem maximalen Return on Investment zu verhelfen – durch optimale Nutzung der bestehenden Anwendungen sowie durch eine möglichst breite Integration von Prozessen in SAP.

Erfahren Sie hier mehr zum Leistungsangebot von ParCon.

Implementierung von SAP-Lösungen und Services für die Intralogistik

Für Kunden aus unseren Kernbranchen Aftersales, Automotive, Catering/Convenience Food/Gesundheitswesen, Consumer Goods, Fashion, Maschinen-/Anlagenbau, Pharma/Biotechnologie und darüber hinaus bieten wir:

  • Einführung, Optimierung und Roll Out von SAP EWM und SAP WM
  • Evaluierung der Software Architektur mit SAP EWM als Side-Lösung oder embedded in SAP S/4HANA
  • Auswahl und Implementierung der Technologie für papierlose Prozesse im Lager
  • Für Pick-by-Vision und Pick-by-Voice liefert io‑consultants fertige Lösungen mit den führenden Softwarepartnern picavi und topsystem.
  • Migration von SAP WM nach EWM
  • Aus der Praxis heraus kennen wir die richtigen Stellhebel für eine erfolgreiche Umstellung: technische Migration, Management der Prozess-Erneuerung sowie Change-Management für Mitarbeiter.
  • Ergonomische Oberflächen für den Ware-zu-Mann Arbeitsplatz – von Praktikern für Praktiker
  • Anleitung und Unterstützung bei der Umsetzung regulatorischer Anforderungen mit der Validierung von Prozessen, Software und Equipment
  • Projektmanagement mit ganzheitlicher Betrachtung von Logistik und SAP-Prozess

Bei der Beratung von io‑consultants hat die Einhaltung des SAP-Standards höchste Priorität. In jedem Fall!

Referenzen

Wir bieten zuverlässige, produktive und effiziente Lösungen, die messbaren Erfolg erbringen. Überzeugen Sie sich von unseren Referenzen aus der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Kunden aus aller Welt:

  • MTU

    Aufgabe: Gesamtkonzept für Neubau Logistikzentrum für weltweite Ersatzteilabwicklung bis hin zur Inbetriebnahme Leistungsfelder: SAP-Beratung, Logistikplanung, Projektmanagement Ort: Überlingen, Deutschland
    Mehr erfahren
  • Warsteiner

    Aufgabe: Konzept und Masterplan für die Logistik, Einführung SAP EWM Leistungsfelder: SAP-Beratung, Logistikplanung Ort: Warstein, Deutschland
    Mehr erfahren
  • Würth

    Aufgabe: Planung und Realisierung eines durchgehend hochautomatisierten Vertriebszentrums Leistungsfelder: Logistikplanung, SAP-Beratung, Projektmanagement Ort: Künzelsau-Gaisbach, Deutschland
    Mehr erfahren
  • Zehnder

    Aufgabe: Template Blueprints und Rollout SAP EWM Leistungsfelder: SAP-Beratung Ort: Lahr (DE), Gränichen (CH)
    Mehr erfahren

Weitere Kunden, für die wir arbeiten

SAP EWM Implementierung und Roll Out

IT-Projektmanagement als Schlüssel zum Erfolg

Ein Projekt wird durch drei Parameter entscheidend beeinflusst: Kosten, Termine und Ergebnisse. Sie hängen maßgeblich voneinander ab. Das IT Projektmanagement von io‑consultants handelt und steuert dementsprechend. Unsere Berater betreuen Sie ganzheitlich und professionell und übernehmen die Verantwortung für die termin-, budget- und vertragsgerechte Umsetzung Ihres Projekts.

Risiken werden kontinuierlich einer Betrachtung unterzogen und mögliche Fehlentwicklungen frühzeitig erkannt. Unsere Berater sorgen für eine aktive Kommunikation während des gesamten Projektverlaufs und tragen so dazu bei, dass die Logistik mit SAP EWM wie geplant starten kann.

Unsere Projektmethodologie PEM – Vorgehensweise, Checkliste und Tools – stellt dabei den Projekterfolg sicher. Für eine möglichst hohe Transparenz im Projekt setzen wir unser bewährtes io‑consultants Projektportal ein. Diese Cloud-Lösung macht alle Aufgaben, Termine und Entscheidungsgrundlagen schnell für alle Projektbeteiligten abrufbar, egal ob es sich dabei um interne oder externe Projektmitglieder handelt. Dieses offene Vorgehen ermöglicht es, den Projektablauf systematisch und effizient zu gestalten.

SAP-Lösungen für die Logistik

SAP EWM ist auf die automatisierte Steuerung großer Logistikzentren ausgerichtet, eignet sich aufgrund des modularen Aufbaus aber auch für kleinere Lager. Heute setzen mehr als 1.000 Unternehmen weltweit SAP EWM ein (Stand Ende 2016). Damit ist es das weltweit führende Lagerverwaltungssystem. Es wurde von SAP von Beginn an als eigenständige Anwendung konzipiert und ist seit 2005 auf dem Markt.

Eine der zentralen Stärken von SAP EWM ist die hervorragende Berücksichtigung der Lagerphysik. In Erweiterung zu SAP WM bietet SAP EWM außerdem neue Funktionen wie:

  • Flexible Prozessmodellierung und hohe Bestandstransparenz
  • Zentrales Monitoring
  • Multi-Customer Warehousing (Mehrmandantenfähigkeit)
  • Unterstützung logistischer Dienstleistungen im Lager
  • Direkte Steuerung der automatischen Fördertechnik mit der Materialfluss-Komponente MFS
  • Integriertes Staplerleitsystem und Planung von Mitarbeitern

Mehr zu SAP EWM

Die Effizienz von SAP EWM wird durch den Einsatz geeigneter Technologien für papierlose Prozesse im Lager noch erhöht. Dazu gehören die Steigerung der Produktivität von Lagermitarbeitern durch Wegeoptimierung und Hands-free-Prozesse sowie die Verbesserung der Bestands- und Auftragsqualität durch Scannen vor Ort.

Mögliche Technologien hierfür sind:

  • Scan mit ITSmobile – wird im SAP-Standard mit dem SAP RF Framework ausgeliefert
  • Pick-by-Voice – über Lydia von topsystem (Partner von io‑consultants) werden Voice-Dialoge realisiert
  • Pick-by-Vision – die Datenbrillenlösung von picavi (Partner von io‑consultants) ist in SAP EWM und SAP WM ohne Middleware eingebunden

io‑consultants evaluiert in Abhängigkeit der Prozess- und Effizienzanforderungen die geeignete Technologie für das Lager und liefert den Business Case hierzu.

Mit dem Release 1610 von SAP S/4HANA bietet SAP eine weitere Deployment-Option für SAP EWM an. Es kann als sogenanntes embedded EWM in SAP/4HANA implementiert werden. Damit entfällt die CIF-Schnittstelle und es gibt nur noch einen Stammsatz für Material und Charge. Lieferant und Kunde werden in EWM über den Business Partner abgebildet.

Das SAP WM als Teil des Digital Core (früher SAP ERP) wird wie auch in den letzten Jahren nicht mehr weiterentwickelt und Ende 2025 deaktiviert.

SAP bietet den Kunden an, das embedded SAP EWM ohne Lizenzkosten für die EWM Engine zu nutzen. Voraussetzung dafür ist, dass der Nutzungsumfang der Funktionalität von WM entspricht.

Beim Einsatz von SAP S/4HANA haben Kunden nun zwei Optionen für SAP EWM:

  • dezentrales SAP EWM System – eignet sich für hochvolumige Distributionszentren
  • embedded SAP EWM – interessant für Lager mit Produktionsanbindung

Mehr zu SAP S/4HANA

Wie wir arbeiten

Unabhängig von der Ausprägung strukturiert io‑consultants die Planungsprojekte in folgende Phasen, die mit entsprechenden Methoden und Leistungsbausteinen bearbeitet werden:

  • 1. Strategieberatung

    Header Stellenangebote
    • Prozessanalyse und -optimierung
    • Greenfield oder Brownfield
    • Automatisierungskonzept
    • Architekturkonzept mit SAP/4HANA, ERP und SCE
    • Konzepte für Modernisierung und Restrukturierung der Anlagen
    • Technologieeinsatz für papierlose Prozesse
    • Einführung/Schulung in SAP EWM und SAP MFS
  • 2.  Konzeptplanung

    Logistikplanung Phase 2, Konzeptplanung
    • Erstellung von Lastenheften für Lagerverwaltung und Materialflusssteuerung
    • Planung von Investitionen und Betriebskosten
    • Planung Projektrealisierung (Template, Phasen, Termine, Team)
    • Planung mit der eigenen Projektmethodik PEM
    • Planung und Durchführung eines Ausschreibungs- und Vergabeprozesses für Lagerverwaltung und Materialflusssteuerung
  • 3. Business Blueprint

    Pressebild VWR Scanvorgang
    • Erstellung von SAP Business Blueprint mit und ohne Automatisierung
    • Spezifikation und Auswahl von Hardware (RF-Terminals, Voice, Vision)
    • Early Prototyping von Prozessen und Dialogen
    • Migrationskonzeption
    • Aufstellen der Traceabilitymatrix

     

  • 4. Realisierung

    SAP Beratung Phase 4
    • Customizing von SAP EWM / MFS / WM / S/4HANA / ERP
    • Einsatz von io Applications (Standard-im-Standard)
    • Migration nach SAP EWM (von Non-SAP oder SAP WM)
    • Emulation und –Simulation automatischer Lagersysteme
    • Testzyklen (Offline / Online / Integration / Performancetests)

     

  • 5. Start-Up Management

    SAP-Beratung Phase 5, Start-up
    • Cut-Over Planung
    • Produktivsetzung
    • Datenmigration und Umzug
    • Anlaufunterstützung
    • 24/7 Support weltweit

Kontaktieren Sie uns 

Ansprechpartner SAP: Martin Bitz
Martin Bitz Partner Tel.: +49 (0) 62 21 / 379-193

Weitere Leistungen und Branchen, die Sie interessieren könnten

Als Generalplaner bieten wir Ihnen alle erforderlichen Kompetenzfelder – Produktion, Logistik, Architektur und IT – aus einer Hand und betreuen Ihr Projekt in allen Schritten – vom Projektstart bis hin zum laufenden Betrieb. 

Über io‑consultants

io‑consultants bietet Beratungs- und Planungsleistungen für Produktion, Logistik, Architektur und IT aus einer Hand. Seit der Gründung 1958 begleitet io‑consultants ihre Kunden als Generalplaner von der ersten strategischen Überlegung bis hin zur Realisierung komplexer Industrieprojekte in der Supply und Value Chain.