Service über den Wolken

Cathay Pacific Catering Service Ltd (CPCS) versorgt sowohl die eigene Airline als auch eine große Zahl von Kunden-Airlines mit dem kompletten Kabinenbedarf für einen Flug. Schwerpunkte dieser Versorgung sind die Speisenproduktion mit sehr hoher Fertigungstiefe und großer Vielfalt von Mahlzeiten, die Reinigung aller aus dem Flugzeug kommenden Geschirrteile sowie die Konfektionierung und Bereitstellung von bis zu 1.000 Artikeln pro Flug.

Projektherausforderung

Aufgrund steigender Kosten verkürzen die Fluggesellschaften die Verweilzeiten der Flugzeuge am Boden immer weiter. Deshalb muss die exakt zugeschnittene Lieferung für den Kabinenbedarf in einem sehr engen Zeitfenster vollständig konfektioniert und im Flugzeug bereitgestellt sein. Dies wird erreicht, indem jeder der vielfältigen Wertschöpfungsprozesse optimiert wird. io-consultants hatte die Aufgabe, das Fabrikkonzept für die Flight Catering Anlage CPCS in Hongkong mit flexibler, hochleistungsfähiger Speisenproduktion und modernsten Logistikeinrichtungen zu realisieren.

Die Anzahl der Rampen zur Ver- und Entsorgung der Flugzeuge ist flugplanabhängig und wird für einen Cateringbetrieb zu einer layoutbestimmenden Größe. Schon daraus geht die enge Verzahnung von Architektur und Prozessen hervor. Das dreistöckige Produktionsgebäude mit einer Brutto-Geschoßfläche von ca. 59.000 qm erlaubt einen optimalen Materialfluss. Alle großen Materialströme werden automatisiert. Die Airline- Trolleys etwa werden über alle Bearbeitungs-stationen von einem deckengebundenen „Power & Free System“ bewegt, um manuelles Handling  und transportbedingte Beschädigungen zu minimieren. Täglich müssen mehr als 1.000.000 Geschirrteile gesäubert, verwaltet, transportiert und verteilt werden. Dies geschieht durch eine integrierte Spültechnik, rechnergestützte Verwaltung sowie eine Behälterförder-technik mit automatischen „in-line-Puffern“.

2012 kam CPCS erneut auf io-consultants zu, um die Anlage für 140.000 Mahlzeiten auszurichten und dementsprechend zu erweitern.

 

Aufgabe: 
Fabrik-Konzept für die Inflight-Cateringanlage inkl. Speisenproduktion Logistikeinrichtungen

Leistungsfelder:
Großküchenplanung

Ort:
Chek Lap Kok, Hong Kong

Kundennutzen

HACCP-konforme Hygienebedingungen, der Einsatz von automatischen Lager- und Transportsystemen und innovative Informationstechnologie ergeben eine Reduzierung der Durchlaufzeit um 20 %, Verbesserung der Transparenz von Prozessen und Warenvorrat sowie eine moderne Arbeitsumgebung. Alle großen Materialflüsse sind automatisiert. Das klimatisierte Hochregallager wird ebenso automatisiert betrieben wie die Trennung und Entsorgung des Mülls durch ein Vakuum Absaugsystem.

Kontaktieren Sie uns 

Torsten Brendel Partner Tel.: +49 (0) 62 21 / 379-172