Generalplanung

Das Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität ist mit seinen 26 Kliniken und Forschungsinstituten das zweitgrößte Krankenhaus in Hessen. In den mehr als 60 Gebäuden, die durch ein 27 km langes Wegenetz miteinander verbunden sind, werden jährlich 42.000 stationäre und 200.000 ambulante Patienten versorgt. Insgesamt sind am Universitätsklinikum rund 4.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Im Rahmen einer Zentralisierung der wesentlichen Teile der Krankenversorgung auf dem Kerngelände erfolgt eine Umstrukturierung und Verdichtung des gesamten Geländes. In diesem Zusammenhang fiel die Entscheidung, das alte Wirtschaftsgebäude, in dem sich das Zentrallager, die Großküche und der Gastraum für Mitarbeiter sowie Studierende befinden, aufzugeben. 

Der Neubau des zentralen Wirtschaftsgebäudes wird an gleicher Stelle errichtet, an der sich das alte Gebäude befand. Aus diesem Grund bestand die Notwendigkeit, die Speisenversorgung von Patienten, Mitarbeitern sowie Studierenden mittels einer Interimsmaßnahme sicherzustellen, welche von io-consultants geplant, begleitet und realisiert wurde. Zusätzlich wurde io-consultants als Generalplaner beauftragt. Dies beinhaltete die Architektur-, die Statik- und die TGA-Planungen sowie die gesamte Küchen-, Kälte-, und Zentrallagerplanung. 

Nach Fertigstellung des neuen Gebäudes hat das Universitätsklinikum die Möglichkeit, die Speisen in einem Mischsystem aus Frischküche, Cook & Chill und Cook & Freeze an die Versorgungsteilnehmer auszugeben. Mit Geräten, die dem neusten Stand der Technik entsprechen, können mittels moderner Kochverfahren bis zu 5.000 Essen pro Tag ausgegeben werden. 

Aufgabe: 
Planung Küchentechnik und Zentrallager einschließlich Logistik

Leistungsfelder:
Großküchenplanung

Ort:
Frankfurt a.M., Deutschland

Kontaktieren Sie uns 

Torsten Brendel Partner Tel.: +49 (0) 62 21 / 379-172